SOH #038 – money money

Geld macht glücklich! Oder doch nicht? Jedenfalls macht zu wenig Geld, viele Menschen unglücklich. Dabei liegt es meistens nicht daran, dass wir wirklich zu wenig Geld haben, sondern daran, dass wir zu viel ausgeben und/oder keinen Überblick über unser Geld haben und den Überblick verlieren.
Deshalb spreche ich heute mit Tony darüber, wie man die Kontrolle übers eigene Geld und Leben behalten kann. Entweder mit viel Disziplin wie bei Tony oder durch Reduktion auf das Wesentliche. Klar scheint jedoch zu sein. Geld spart man nicht indem man mehr arbeitet, sondern indem man weniger ausgibt.

LINKS:
Your money or your life von Vicki Robin: http://amzn.to/216WJN1
Budget App: http://youneedabudget.com oder https://www.everydollar.com/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

Liked it? Take a second to support simplicity of happiness on Patreon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

We use cookies on this website. By continuing you agree to the use of cookies. This Website runs a Wordpress installation, a service by Automattic Inc. and you’ll find further information on the “Cookie Policy”, the “Privacy Policy” as well as options to manage them by clicking on: more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close