Posts Tagged: podcast

SOH #135 – loslassen

Willst du auch Dinge besitzen, Sachen die dir gehören und auf die niemand Anderes ein Anrecht hat?

Also ich habe die Tandenz dazu und obwohl ich weiß, dass ich ein Teil des Ganzen bin und deshalb nur (Zeit, Liebe, Aufmerksamkeit) teilen kann, falle ich immer wieder in den Gedanken zurück, dass ich etwas für mich haben möchte.

Und doch ist es so, dass ich, dass wir am Ende des Lebens nichts mitnehmen kann ausser meinen Erfahrungen. Alles was ich in meinem Leben besessen habe oder besitzen werde, wird irgendwann jemand anderem “gehören” und auch dieser kann es nicht mitnehmen.

Die Zeit, den Moment den wir haben, haben wir nur einmal und es liegt an uns wie und mit wem wir ihn teilen. Insbesondere in Bezug auf andere macht es deutlich, dass wir kein Anrecht haben und ja… das wir einander eines Tages verlieren werden.

Die beste Möglichkeit, die ich dabei sehe ist, von Anfang an loszulassen anstelle des Verhaftet seins. Wenn du weisst, dass due verlieren wirst was du am meisten liebst, kann es dir helfen, die Zeit die ihr gemeinsam habt, so intensiv zu genießen wie es nur geht.

Alles was kommt wird gehen, sollte wir deshalb nicht willkommen heissen was wir im Leben haben?

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #134 – white spot pirates (teil 2)

Heute kommt bereits der zweite Teil meines Gespräches mit Nike. Mittlerweile ist die neue ‘season’ von ‘untie the lines’ auf Patreon gestartet und in den kommenden Wochen auch bei Youtube.
Insofern lohnt es sich reinzuschauen. Vor allem wenn man bedenkt, das die neue Staffel mit 150l Diesel in der Bilge beginnt. Es bleibt spannend, erst recht wenn man alleine auf einem alten Segelboot unterwegs ist.

Dir erst einmal viel Spass mit dem zweiten Teil des Interviews.

LINKS:
http://whitespotpirates.com
http://untiethelines.com
https://www.patreon.com/whitespotpirates/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #133 – white spot pirates (teil 1)

Ich bin begeistert vom Reisen, vom Meer, vom Süden und vom Segeln. Da freut es mich umso mehr, wenn ich mit Menschen sprechen kann, die mir in dieser Hinsicht Vorbild und Inspiration sind. Eine dieser Personen ist Nike, die mit ihrem Youtube Kanal „White Spot Pirates“ und ihrer Dokumentation „Untie The Lines“ regelmässig über 50.000 Menschen erreicht und mit ihrer Art begeistert.
Ich freue mich riesig dich mit dieser Folge für eine halbe Stunde mit in die Karibik zu diesem persönlichen Gespräch mit Nike zu nehmen.
Da wir uns insgesamt über eine Stunde unterhalten haben und ich dir keinen Teil des Gespräches vorenthalten möchte, gibt es den zweiten Teil in der kommen Wochen.

Viel Spaß damit.

LINKS:
http://whitespotpirates.com
http://untiethelines.com
https://www.patreon.com/whitespotpirates/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #132 – vermarktest du dich?

Da ich Tony von deinen Vorträgen zum Thema Marketing kenne und er mich damals beeindruckt hat, indem er den gesamten Marketingprozess, zumindest so wie ich ihn verstanden hatte, auf den Kopf stellt, ist es nun an der Zeit mit Tony über dieses Thema zu sprechen.
Genau genommen befinden wir uns die gesamte Zeit in einem Marketingprozess. Ob es um eine Dienstleistung, ein Produkt, eine Idee, uns als Arbeitskraft, um eine Freundschaft oder ein Date geht. In allen Fällen können wir davon ausgehen, dass wir unsere Erfolgsaussichten steigern, indem wir nicht mehr von uns zu erst sprechen, sondern erst einmal auf den anderen eingehen. Was sind des Anderen Wünsche und Bedürfnisse… wie sähe ein Ziel aus?
Danach können wir dies mit Lösungsansätzen matchen. Am besten erzählt das einfach Tony…

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #131 – welche geschichte erzählst du?

Am Ende des Tages entscheiden wir selber wie es uns geht, nicht der Umstand und erst nicht andere Menschen. Ich tue mich damit manchmal schwer. Insbesondere wenn mich schlechte Stimmung umgibt oder mich jemand direkt angreift.
Dann schlägt mir das auf die Stimmung. Wenn du das ebenfalls oder aus einer vergleichbaren Situation kennst, dann macht es Sinn sich auf die eigene Einstellung dazu und die eigene Reaktion zu konzentrieren. So ist es ja nicht das Verhalten der anderen, was uns direkt beeinflusst. Wenn ich es nicht wüsste, wäre es mir ja egal. Erst in dem Augenblick indem ich es zur Kenntnis nehme und eine interne Reaktion zulasse wird es zum Problem für mich.
Die entscheidende Frage dabei ist, ob ich, ob du, ob wir aus diesem Kreislauf wieder heraus kommen. Das kannst du beeinflussen über die Geschichte die du dir erzählst, denn damit lenkst du deinen Fokus.
Dasselbe gilt im übrigens auch für alles andere was dir in deinem Leben passiert ist. Über die Art und Weise wie und vor allem was für eine Geschichte du dir erzählst beeinflusst du, wie es dir damit geht. 
Du entscheidest!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #130 – bernhard tewes

Manchmal trifft man sich zweimal im Leben. Manchmal trifft man sich auch lange Zeit nicht und entdeckt dann ungewöhnlich viele Parallelen.Über eine Empfehlungen einer Empfehlung lernte ich Bernhard kennen. Nicht nur das Thema der Hypnose, der Beginn des Reflektieren in der größten Krise, sondern sogar ein Jahr in Kizimkazi in Sansibar überraschend.
Bernhard führt eine ausgesprochen gestylte Hypnosepraxis in Berlin und überlässt nichts dem Zufall um seinen Klienten die größtmögliche Erfahrung zu bieten.
Um die Erfahrung nicht nur auf einen Termin bei Kiez Hypnose zu begrenzen hat Bernhard ausserdem eine extrem gut entwickelte Selbsthypnose App, die Hypno Box entwickeln.
Falls du also immer schon ein wenig tiefer in das Thema einsteigen möchtest eine dicke Empfehlung.

Folge mir auf:
Patreon: https://patreon.com/flohjoe
Instagram: https://instagram.com/flohjoe/
Youtube: https://youtube.com/flohjoe

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #129 – balance mit der welt

Nachdem ich vor 14 Tagen mein Projekt ‘plastik-free around the world in a tiny wooden boat’ gestartet habe gab es dazu einige Fragen.
Vor allem das Thema plastikfrei scheint ein Reizthema zu sein, denn so sehr auch der Plastikmüll zu stören scheint, so wenig ist Plastik aus unserer heutigen Welt weg zu denken.
Kaum ein Lebensbereich bleibt davon verschont und an vielen Stellen ist es die weitaus beste Alternative, die wir momentan haben.
Dennoch benutze ich diese Metapher gerne. Im Einklang mit unserer Umwelt zu stehen, sprich mit allen Menschen, Tieren, Pflanzen und Dingen, die uns umgeben, ist schwierig, wenn ich auf Kosten Anderer lebe.
Das tue ich immer dann, wenn ich etwas hinterlasse, dass auf absehbare Zeit nicht mehr in der Kreislauf des Lebens integrierbar ist oder diesen nachhaltig stört.
Insofern geht es beim Thema plastikfrei nicht nur um das Thema Plastik, sondern um die Suche nach einer Alternative die Balance des Lebens wieder herzustellen.
So zu Leben, dass das eigene Leben eine Bereicherung und keine Last für die Gesamtheit alles anderen darstellt

Folge mir auf:
Patreon: https://patreon.com/flohjoe
Instagram: https://instagram.com/flohjoe/
Youtube: https://youtube.com/flohjoe

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #128 – live the life you love, world tour

WOW… heute eine zweite Folge?
Yes, eine Spezialfolge! Denn ich brauche deine Hilfe. Ich starte meine „live the life you love – world tour“, einmal plastikfrei um die Welt. Dazu möchte ich so viele Menschen wie möglich begeistern, Teil des Projekts zu werden und habe ein kickstarter Projekt ins Leben gerufen, für das ich nun 20 Tage Zeit habe das Finanzierungsziel zu erreichen.
Dazu benötige ich deine Hilfe. Bitte klick auf den unten stehenden kickstarter Link und teile das Projekt mit so vielen Menschen wie möglich.
Let’s change the world & live the life you love!
LINKS:
http://kck.st/2uelZbE
https://simplicity-of-happiness.com/live-the-life-you-love-world-tour/
Folge mir auf:
Patreon: https://patreon.com/flohjoe
Instagram: https://instagram.com/flohjoe/
Youtube: https://youtube.com/flohjoe
Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #127 – ziel oder flussmensch

 

Tony hat mich vor einigen Jahren einmal darauf gebracht, dass ich ein Zielmensch sei und mir immer wieder Ziele setzen muss, um nicht orientierungslos zu sein.
Ich habe immer wieder meine Schwierigkeiten mit dieser Definition. Ist es nicht vielmehr so, dass erst Menschen die es schaffen zu 100% im Hier und Jetzt zu Leben, glücklich und erfüllt sind? Deshalb spreche ich heute mit Tony über das Für und Wider, das Richtig und Falsch einer solchen Betrachtung.
Vielleicht liegt die Wahrheit auch ganz individuell irgendwo zwischen diesen Extremen.
LINKS:
Earl Nightingale – The Strangest Secret: https://amzn.to/2zpMS1Z
Spencer Johnson – Die Ja oder Nein-Strategie für Manager: https://amzn.to/2JagPTE
Folge mir auf:
Patreon: https://patreon.com/flohjoe
Instagram: https://instagram.com/flohjoe/
Youtube: https://youtube.com/flohjoe
Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #126 – werde der du sein willst

Mit Niederlagen umgehen… Das Thema der vergangenen Sendung hat einige Emotionen hervorgerufen und wird deshalb heute noch einmal vertieft. Ich unterhalte mich mich Tony über Aktion und Reaktion und darüber, dass es im Rückblick nicht wichtig ist, was dir passiert ist, sondern wie du damit umgehst.
Wer willst du wirklich sein und bringen dich deine Aktionen näher an die Person, die du wirklich sein willst, oder weiter davon entfernt.
Richte deine Handlungen danach aus!
Viel Erfolg… du entscheidest über die Qualität deines Lebens.

LINKS:
Kinderhilfsprojekt KIDZ: https://k-i-d-z.org

Folge mir auf:
Patreon: https://patreon.com/flohjoe
Instagram: https://instagram.com/flohjoe/
Youtube: https://youtube.com/flohjoe

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #125 – mit niederlagen umgehen, caveman lodge

Tony ist zurück 😉

Ja genau, nicht nur ich litt an einer akuten Prioritätenverschiebung. Auch für Tony sah eines morgens die Welt anders aus und Pläne änderten sich rasant.
Bei mir sah es nicht so drastisch aus und trotzdem gab es eine plötzliche Neuorientierung ohne das ich mir diese ausgesucht hätte. Swieder einmal zeigt es sich mir, dass die enttäuschendsten Niederlagen jene sind, bei denen man in menschliche Abgründe schaut.
Quasi über Nacht habe ich die Caveman Lodge verloren, bzw. wurde mir mein Anteil an ihr entwendet. Momentan kümmern sich Anwälte und Gerichte um eine Schadensbegrenzung, doch das Abenteuer ist vorbei. Auf in ein Neues.
In dieser Folge geht es neben der Erzählung wie es dazu gekommen ist vorwiegend darum, welche Lehren ich daraus ziehe, bzw. man im generellen das Gute, die Chance zum Wachstum hinter jeder Herausforderung sehen kann.
LINKS:
Der tägliche Stoiker, Ryan Holiday: https://amzn.to/2LRFPRW
Dein Ego ist dein Feind: Ryan Holiday: https://amzn.to/2HgPtu8
Das Hindernis ist der Weg, Ryan Holiday: https://amzn.to/2sBgNxw
Kinderhilfsprojekt KIDZ: https://k-i-d-z.org
Folge mir auf:
Patreon: https://patreon.com/flohjoe
Instagram: https://instagram.com/flohjoe/
Youtube: https://youtube.com/flohjoe
Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #124 – update

Die letzten Wochen Funkstille, hielten für mich die eine oder andere Überraschung bereit und haben mir, sagen wir mal, die Möglichkeit zu persönlichem Wachstum gegeben.
Doch darüber spreche ich in einer folgenden Ausgaben. Heute geht es primär um zukünftige Veränderungen des Podcasts. Das betrifft insbesondere die Regelmässigkeit und den Fokus auf Interviews.

DER PODCAST über die Einfachheit des Glücklichseins

Hallo und herzlich willkommen, schön das du hier bist.

Wie du vielleicht schon gesehen hast, schreibe ich Blogbeitrag seit Anfang 2018 nur noch auf englisch. Du bist herzlich eingeladen hier nach englischsprachigen Beiträgen zu stöbern.
Hier poste ich nur noch die aktuellen Podcastfolgen zum Anhören und Kommentieren. Ansonsten kannst du den Podcast natürlich auch einfach abonnieren.

z.B. hier:

  

Wenn du lieber nach einzelnen Folgen suchen möchtest, geht das über die Suchfunktion mit der Lupe oben rechts. Wenn dir der Podcast und meine Arbeit gefällt freue ich mich über deine Unterstützung mit Patreon.com!

Vielen Dank und alles Gute! Florian

SOH #123 – DAS INTERVIEW mit den gluexpiraten

Endlich wieder ein Interview. Ich freue mich wieder übers Segeln zu sprechen mit den beiden Gluexpiraten. Babsi und Eric haben sich ihre Makani zugelegt und werden sich mit ihr auf den Weg über den grossen Teich machen. Das coole dabei ist, dass sie dich und mich dabei mitnehmen. Denn sie sprechen über Planung, Vorbereitung und Umsetzung in ihrem eigenen Podcast…

SOH #122 – scheitern

Wieder einmal habe ich mich dem Thema scheitern gewidmet, denn es kommt immer wieder in Coachinggesprächen zum Ausdruck. Ich halte es für ausgesprochen wichtig, sich diesem Thema immer und immer wieder zu stellen. Denn gar nicht das Scheitern, sondern viel mehr die Angst vor dem Scheitern ist das, was dich lähmen kann.
Eine Angst vor etwas, das noch nicht da ist, ist nicht real und deshalb etwas das man selbst ändern kann. Wenn man dann noch realisiert, das man erst mit Rückschlägen wachsen kann, ist ein Rückschlag doch genau das, was dich weiter bringen kann und damit keinen Grund mehr zum fürchten.

SOH #121 – service & qualität

Ja ich schreibe Service und Qualität gross. Wie schon in anderen Folgen erwähnt glaube ich deshalb nicht, dass ich keine Fehler mehr mache. Ganz im Gegenteil glaube ich, dass man diese sogar machen muss um dazu zu lernen. Wenn diese allerdings auftreten, dann zeigt sich, wie das Unternehmen oder die Person tatsächlich zum Thema Qualität und Service steht.

SOH #120 – patreon

Ich habe in den vergangenen Monaten begonnen einige Menschen und Projekte die mir persönlich viel Mehrwert bieten auch finanziell über Patreon zu unterstützen. Die einem mit nem Dollar die anderen mit 10 Dollar oder mehr. Und dazu nutze ich die Website Patreon, die mir ausserdem mehr Informationen über die Projekte und teilweise early access gibt.
Auch mich und simplicity of happiness gibt es jetzt bei Patreon womit ich ausserdem mein Hilfsprojekt KIDZ unterstütze.

SOH #119 – gestrandet

Mein Rückflug von Sansibar vor etwas mehr als einem Monat war geplant als eine der angenehmsten Reisen. Direktflug, tagsüber und mit einer deutschen Airline. War dann doch nicht so. Es ist ziemlich viel schief gegangen und dauerte zwanzig Stunden länger als geplant inklusive verpasster Anschlüsse, Nachtflug etc.
Und trotzdem war das garnicht einmal was mich am meisten an dieser Rückreise gestört hat, sondern die Art und Weise damit umzugehen.

Es ist nicht schlimm Fehler zu machen, sondern diese zu leugnen oder zu ignorieren. Glaube ich zumindest. Und so habe ich diese Reise zumindest dafür nutzen können mir selber zu überlegen, wie ich denn mit Fehlern umgehe.

SOH #118 – KIDZ

Da ich in Zanzibar mit der Lodge aktiv bin und in regelmässigen Abständen dort bin, bekomme ich hautnah mit, wie stark sich die fehlende bzw. unzureichende Bildung auswirkt. Perspektivlosigkeit, Ungleichheit, Alkohol und Unterdrückung der Frauen sind nur einige Auswirkungen. Ich glaube, dass eine gute Bildung nicht nur das Leben einzelner, sondern ganzer Dorfstrukturen, Regionen und dann auch eines Landes verändern kann. Deshalb habe ich KIDZ gegründet um startend in Kizimkazi Kindern die bestmögliche Schulbildung zu finanzieren.

SOH #117 – nachhaltigkeit in sansibar

Diese Episode hatte ich bereits in Sansibar aufgezeichnet und reiche ich hiermit nach. Viele Dinge, die auf uns nämlich einfach oder primitiv wirken sind tatsächlich ziemlich ökologisch. Vor allem auch deshalb weil sie sich nicht dazu eignen einmal um die Welt geschickt zu werden, sondern zeitnah und regional konsumiert zu werden.

SOH #116 – das leben in wellen

Ist es nicht immer wieder ein auf und ab im Leben? Das Leben bedeutet Veränderung. Und so, wie sich das Leben immer wieder ändert, sollten es auch deine Gewohnheiten und Routinen. Denn tust du es nicht, stehen deine Routinen dir früher oder später im Wege.

SOH #115 – mach’s richtig oder lass es

Sansibar ist ein toller Ort um sich halbfertige oder gepfuschte Dinge anzugucken. Häufig entsteht das aus einer guten Absicht. Doch meistens zeugt es von der Absicht besser oder anders sein zu wollen als man tatsächlich ist. Kennen wir das nicht auch?

LINKS:
https://happylife.coach/adventure/


Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #114 – wer willst du sein?

Inspiriert von einem Podcast den ich gerade auf den Ohren hatte, passierte mir prompt eine ganz ähnliche Situation wie die, der ich gerade zuhörte und ich fragte mich, kümmere ich mich oder nicht.
Ich möchte gerne jemand sein, der hilft und nett ist. Also habe ich geholfen und mir überlegt, wie zentral wichtig es ist, dem eigenen Leben eine Überschrift zu geben.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #113 – liebst du dich?

So häufig erlebe ich in Coaching, wie auch bei mir selber, dass Zweifel, Ärger und Frustration immer bei einem selber beginnen. Dann wird im Aussen nach einer Bestätigung gesucht um sich selbst nicht mehr so schlecht zu fühlen. Das muss scheitern!
Mach dir deine Realität und dich passend zu deiner Realität!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #112 – freiheit

Die Freiheit. Wer strebt nicht danach? Ich kenne kaum jemanden, der sich nicht wünscht in Freiheit zu leben. Gleichzeitig kenne ich genau genommen niemanden, der nicht in Freiheit lebt.
Denn in unserer Gesellschaft, ist Freiheit doch nur etwas, was in unserem Kopf existiert, bzw. genau dort nicht existiert und deshalb zu dem Gefühl der Unfreiheit führt.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #111 – rückblick auf marokko

Nachdem ich wieder einmal mit einer wunderbaren Gruppe in der marokkanischen Sahara war, ziehe ich en kurzes Resume. Es war traumhaft und ich freue mich wie ein kleines darauf das Video zu sehen, dass wir dort gedreht haben.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #110 – angst oder urvertrauen

Nach der letzten Podcast Episode ist noch einmal klar geworden, dass du immer die freie Wahl hast, mit Situationen und Gegebenheiten umzugehen. Ob du also mit Angst oder Urvertrauen in die Zukunft blickst und deine Entscheidungen triffst, liegt massgeblich an dir selber.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #109 – the world is not enough

Kennst du auch das Gefühl, immer wieder unzufrieden mit dem Status Quo zu sein? Mir geht es häufig so, dass ich genau das möchte, was ich gerade nicht habe. Bin ich in Zanzibar, will ich Berge. Habe ich Berge will ich ans Meer.
Diese Liste lässt sich endlos fortführen und ich frage mich mich ob mir schlichtweg die Welt nicht genug ist…

Ich glaube, erklären kann man dieses Phänomen vor allem durch zwei Dinge. Das Lebensmotiv Status und die Unfähigkeit das Hier und Jetzt zu geniessen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #108 – status

Es gibt doch diese Menschen, die immer etwas besonderes sein wollen?
Und nu? Ist das etwas gutes oder schlechtes? Wohl nichts von beidem sondern einfach nur normal. Streben nach Status ist eines der 16 Grundmotive der Menschen.
Es gibt dabei die unterschiedlichsten Art und Weisen das Streben nach Status nach aussen zu zeigen… Eines sind Titel…

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #107 – laura

Einer der Podcast die ich regelmässig höre, ist der von Laura Seiler: happy, holy, confident. Abgesehen davon, dass ich Laura für einen tollen Coach und wahnsinnig authentischen Podcaster halte, bin ich begeistert von ihrer Offenheit in einer der letzten Folgen.

Es zeigt mir wie wichtig es ist, dass es Coaches gibt und wie sehr auch, oder besser gerade auch erfolgreiche Menschen Coaching und Reflexion nutzen können um daran zu wachsen.

LINKS:
https://lauraseiler.com/folge-119-wie-du-den-wahren-ausloeser-fuer-druck-und-stress-findest-und-aufloest/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #106 – prioritäten

Es gibt Menschen, denen fällt es einfach Prioritäten zu setzen und andere empfinden es als äusserst schwierig. Beide Gruppen haben allerdings häufig Schwierigkeiten, wenn sich die Rahmenbedingungen ändern und sie auf einmal von einem Thema zum anderen springen müssen.

Wie hältst du es mit den Prioritäten, wenn dir auf einmal etwas anderes wichtiger ist?

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #105 – bundestagswahl 2017

Gerade war die Bundestagswahl, eine Regierung wurde noch nicht gebildet und schon gibt es eine ganze Menge Frust. Was Politik, mit ‚die da oben‘ und ‚die da unten‘ zu tun hat, warum ich das nicht so sehe und was jeder einzelne tun kann, dass sich dieses Bild ändern.

LINKS:
http://bewegung.jetzt

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #104 – RIDING experience I.

Mitte September gab es die erste Ausgabe der RIDING experience und es war einfach toll. Heute gebe ich einen kurzen Rückblick und kann die nächste Ausgabe für den 17. Juni 2018 bereits ankündigen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #103 – laufen ändert die zeit

Ich dachte die Zeit ist immer und für jeden die selbe? Stimmt ja vielleicht auch, aber sie fühlt sich nicht immer gleich an. Eine Möglichkeit Zeit anders zu erleben ist sich zu bewegen.
Geh laufen und sei in der Natur, erreiche einen Gipfel oder ein Ziel zu Fuss und du wirst erstaunt sein, wie sehr du dich darüber freuen wirst 😉

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #102 – lärm

Wieviel Lärm umgibt dich tagtäglich?
Ich bin mir dessen gar nicht so bewusst gewesen, bis ich mich mit absoluter Stille umgeben habe. Da ist mir erst aufgefallen wie laut unsere Umgebung normalerweise ist und wie schwer es ist, sich dort selber zu hören.
Wo findest du deine Stille um zu dir selbst zu finden?

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #101 – noch ein haus

Wie passt es überein das jemand über Simplicity und Minimalismus spricht und dann zwar kaum noch Klamotten mehr hat und neben einer Wohnung in Bern und einer Lodge in Sansibar nun auch noch ein Haus in den Bergen hat.
Ich spreche heute genau über diesen Spagat und warum ich der Meinung bin, dass dies sehr wohl zu mir und meiner Philosophie passt.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #100 – weshalb wir podcasten

Wie passt es überein das jemand über Simplicity und Minimalismus spricht und dann zwar kaum noch Klamotten mehr hat und neben einer Wohnung in Bern und einer Lodge in Sansibar nun auch noch ein Haus in den Bergen hat.
Ich spreche heute genau über diesen Spagat und warum ich der Meinung bin, dass dies sehr wohl zu mir und meiner Philosophie passt.
Eigentlich war ich nur zu Gast bei Tony und Guerrilla FM. Das hat mir dann so viel Spaß gemacht, dass wir gleich meinen eigenen Podcast gemeinsam und vor allem mit Tonys Hilfe gestartet haben.
Jetzt liegen 100 Episoden hinter uns und wir lassen diese Zeit und vor allem die Frage, was wir mit unseren Podcasts erreichen wollen Revue passieren.

LINKS:
Fitness Confidential Podcast
Three Month Vacation Podcast
Guerrilla FM

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #099 – vom warum zum wie

Unser Unterbewusstsein, kann hochkomplexe Dinge regeln ohne dass wir dafür auch nur irgend etwas mitbekommen. Und doch funktioniert es recht simpel. Es kennt zum Beispiel nur ja oder nein. Auf Fragen sucht es ständig nach antworten. Deshalb ist es manchmal so unglaublich wichtig, die richtigen Fragen zu stellen. Kein WARUM, sondern WIE zum Beispiel.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #098 – Demokratie in Bewegung

Immer wieder höre ich von Menschen, dass sie unzufrieden mit der Politik sind, unzufrieden mit den Parteien, unzufrieden mit den Politikern. Doch selber etwas ändern, dazu reicht es meistens nicht. Ich denke, die Zeit ist reif Politik. Anders. zu Machen.

LINKS:
http://bewegung.jetzt
http://wahl-o-mat.de

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #097 – ZANZIBAR experience

Kurz entschlossen, habe ich mich entschieden in diesem Jahr noch eine weitere Abenteuerreise anzubieten, in der keine sportliche Aktivität erfordert wird. Es geht für 8 Tage auf die wunderschöne Insel Sansibar in die Caveman Lodge.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #096 – DAS INTERVIEW: mit maren & matthias

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dort und so zu arbeiten, wie andere Urlaub machen? Maren und Matthias ja. Beide haben ihr business auf ortsunabhängig umgestellt und managen über das Jahr bis zu 60 Mitarbeiter von ihrem Segelboot im Mittelmeer.
Begleitet mich zu einem kurzen Besuch nach Griechenland und zwei inspirierenden und erfolgreichen Geschäftsleuten.

LINKS:
http://vast-forward.com
http://vast-floating.com
https://www.instagram.com/vastfloating/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #095 – graphologie

Unser Geist, unser Körper, ja unser Leben und unsere Welt ist ein kommunizierendes System. So findet man häufig Entsprechungen von Emotionenen, Gedanken, Gefühlen und Verhalten und vielen anderen Aspekten des Lebens. Zum Beispiel auch in unserem Schriftbild.
Das tolle ist, wenn du einen Aspekt im System nachhaltig veränderst, werden anderen folgen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #094 – dankbarkeit

Eine der nachhaltigsten Strategien für ein glückliches Leben ist eine ausgeprägte Dankbarkeit, für das was du schon hast. So wahr sich diese Aussage anhört, so wenig Bedeutung habe ich ihr lange beigemessen. Doch je mehr ich mich damit beschäftigt habe, umso zentraler wurde diese Aussage. Wie willst du auch ansonsten morgen für das dankbar sein, was du morgen hast, wenn du es heute nicht kannst, für das was du heute hast.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #093 – wie fühlt sich erfolg an

Weisst du wie sich Erfolg anfühlt? Also wie sich Erfolg bei dir selber anfühlt, in allen seinen Details? Wenn nicht lade ich dich ein, dieses einmal zu erkunden und dann zu vergleichen, wie sich die Details vom Misserfolg oder das was du für Misserfolg hältst anfühlen.
Denn wenn du diese Details, auch Submodalitäten änderst, kannst du verändern, wie du mit Rückschlägen umgehst. It is magic!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #092 – abkürzung zum glück

Was ist es, das du wirklich willst. Ich meine: Wirklich willst! Eventuell arbeitest du gerade ganz verbissen an einem Ziel, dass dich deinem eigentlichen Ziel ein Stück näher bringen soll und um das es dir in Wirklichkeit gar nicht geht.
Vor allem geht es dir wahrscheinlich nicht um das Geld, dass du für deine Arbeit bekommst. Vielleicht macht es ja Sinn, deine Tätigkeit direkt einzusetzen, für das was du wirklich willst.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #091 – meine gedanken mach ich mir selbst

Wenn auch du dir deine Gedanken selber machst, wovon ich ausgehe, denn wer sollte sie dir sonst machen, bist auch du der Meister deines Lebens.
Du hast die Macht jede Situation in einem anderen Licht erscheinen zu lassen, wenn du nur möchtest.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #090 – DAS INTERVIEW: mit alexander dahms

Heute folgt wieder ein Interview. Heute mit Mister One Million Good Thoughts, Alex Dahms. Alex ist Social-Preneur, Kreativling, Weltverbesserer & Herzensmensch. Er liebt es Menschen zu helfen. Er will „Be the Change“ nicht mehr nur rezitieren sondern WIRKLICH leben und nimmt jeden mit auf die Reise, der Lust darauf hat. Denn einer muss ja mal beginnen mit der „globalen Herzerwärmung“ 😉

Projekte:
2016 = Dance Your Life Lebensfreude-Konferenz
2017 = One Million Good Thoughts (soll als Marke aufgebaut werden)
2018 = OMGT englisch, Film, Seminare & Co.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #089 – itunes gewinner

Heute geht es um dich! Vielen Dank fürs Zuhören und vielen Dank für die tollen Rezensionen. Heute küre ich die Gewinner 2016 und den ersten Gewinner für den Juni 2017…

Projekte:
2016 = Dance Your Life Lebensfreude-Konferenz
2017 = One Million Good Thoughts (soll als Marke aufgebaut werden)
2018 = OMGT englisch, Film, Seminare & Co.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #088 – DAS INTERVIEW: mit tina meier

Heute gibt es endlich wieder einmal ein Interview, dieses mal mit der inspirierenden Tina Meier. Tina nimmt Frauen mit aufs Abenteuer, insbesondere in die Sahara und hilft dabei sich selber zu finden. Von der Ralley Dakar bis zur persönlichen Heldenreise… mit Tina.

LINKS:
https://twitter.com/tinadakar
https://www.facebook.com/TinaMeierDirtgirls/
https://www.instagram.com/tinameier.challengefacilitator/
http://www.tinameier.de/
http://dirtgirls.de/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #087 – geschichte

Die Kunst im Hier und Jetzt zu leben, besteht vor allem auch darin, für die Vergangenheit keine Gram zu empfinden und für die Zukunft keine Sorge.
Wenn du es jetzt auch noch schaffst Geschichte, vor allem deine eigene Geschichte als Lernerfahrung zu begreifen, sich dessen bewusst zu sein und daran die eigene Handlungsmaxime für jetzt abzuleiten… ja dann wird es grosses Kino.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #086 – hypnose

Ich habe gedacht, Hypnose sei nichts weiter als ein guter Partytrick, bis ich es selbst gelernt habe. Anfang May in Kanada bei Mike Mandel habe ich gelernt, dass Hypnose ein Schlüssel zu unserem Unterbewusstsein sein kann, mit dem wir es schaffen können wieder in Einklang mit uns selbst zu kommen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #085 – digitale nomaden

Anfang Mai habe ich die DNX, die digitale Nomaden Konferenz in Berlin besucht und dort vor allem einige sehr spannende Charaktere getroffen. Menschen die sich gar nicht einmal primär dadurch auszeichnen, digital zu arbeiten, sondern vor allem dadurch, ihren eigenen Weg zu gehen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #084 – luxus ohne luxus

Ich habe gemerkt, dass ich Luxus nur geniessen kann, wenn ich es manchmal drauf verzichten muss. Dinge die ich immer habe, empfinde ich nicht als Luxus (obwohl es andere als Luxus bezeichnen würden).
Vor allem aber kann manchmal der Zustand ohne jeden Luxus als solcher empfunden werden.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #083 – liebe menschen und nutzte dinge

Endlich wieder ein Folge mit Tony, der sich heute fragt, wohin it dem ganzen Zeug? Vor allem dem. dass du selber nicht gekauft hast und trotzdem emotional dran hängst.
Angefangen vom Kleiderschrank und ausrengierten Elektroschrott über Urlaubssouvenirs bis zum geerbten Hausrat der verstorbenen Eltern. Wohin damit?

LINKS:
http://www.theminimalists.com/dealing/
http://helfensie.de/
https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronikschrott
https://www.test.de/Recycling-von-Elektroschrott-So-funktioniert-die-Verwertung-4305131-4305135/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #082 – django

Manchmal passieren Dinge ganz überraschend. Manchmal hat man darauf auch keinen Einfluss und trotzdem ist es unwiederbringlich.
Für mich bedeutet dies wieder einmal, nicht verhaftet zu sein und das Leben jetzt hier und heute zu geniessen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #081 – toronto

Mit den besten Grüssen aus Toronto, gibt es heute einen kurzen Überblick, was ich hier mache und was in den kommenden Wochen auf die Ohren geben könnte 😉

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

Zu Gast bei Tom

Zu Gast bei Tom, meinem erster Interviewgast aus Folge #025. Über das Leben, das Reisen und die Einfachheit des Glücklich seins.

Der glückliche Unternehmer Podcast

Bildschirmfoto 2016-06-21 um 11.25.56Zu Gast beim glücklichen Unternehmer Podcast habe ich ein spannendes Gespräch mit Jochen geführt. Falls dich interessiert warum ich tue was ich tue, und bin wer ich bin… dann hör mal rein.

Viel Spaß dabei.

Übrigens tolle Tipps in einem kleinen aber feinen ebook von Jochen der in Folge 37 zu Gast beim „simplicity of happiness Podcast“ war, gibt es hier: http://unternehmer.link/gluecklich

 

 

SOH #001 – die erste podcast folge ist online

Willkommen zum neuen zweiwöchentlichen Podcast über die Einfachheit des Glücklichseins. Beispiele aus und Tipps für das Leben.

Der Glücklichtrainer Florian Hornig und Autor des Blogs simplicity-of-happiness.com spricht mit Anthony-James Owen von der Guerrilla Marketing Group und Autor des Blogs konsumfreiheit.de über die Idee zu Blog und Podcast. Wie ist er auf das Thema simplicity gekommen und was das mit happiness zu tun hat. Wie kann weniger mehr sein und was können wir auf unser Leben übertragen.

Jeden zweiten Mittwoch neu.
Der Podcast zum Blog: simplicity-of-happiness.com

Natürlich auch auf iTunes!
On ANDROID best with Podkicker!
Dazu http://simplicity-of-happiness.podspot.de/rss abonnieren!

Klick unter dem Beitrag auf „podcast“ um alle veröffentlichten Folgen sehen zu können.

mein neuer podcast

Ich bin soo aufgeregt. Bald geht mein eigener Podcast online.

Nachdem ich bereits einige Podcasts bei guerrillaFM aufgenommen und gesendet habe, haben mich die Feedbacks ermutigt. Ausserdem hatte ich soviel Spaß die Folgen aufzunehmen, dass nun meine eigene Sendung startet.
Reden, besonders im Dialog ist soviel flexibler als ein geschriebener Beitrag, dass ich glaube, dass der Podcast eine schöne Ergänzung werden wird. Als Gesprächspartner wird für die meisten Folgen Mr. Guerrilla Marketing in Deutschland: Anthony Owen zu Gast sein.
Alle podcast werden sowohl über iTunes als auch in diesem Blog veröffentlicht werden. Momentan sind die ersten 4 Folgen beim Tontechniker und werden hübsch gemacht.

Ich sag Bescheid wenn es soweit ist.

scheitern @ guerrillaFM

Und noch einmal guerrillaFM. Ich durfte wieder zu Gast bei Tony sein und habe über ein mittlerweile immer stärker beachtetes Thema gesprochen. Das Scheitern.

Ich glaube, dass richtig scheitern zum Erfolg dazu gehört. Wer nicht scheitert lernt nicht. Wer nicht lernt steht still. Ich möchte nicht still stehen und ich möchte lernen und so bin ich gescheitert. Des Öfteren. Deshalb bin ich heute der Mensch, der ich bin. Und das ist gut so.

Dieser Podcast dient übrigens als Ideengeber für eine komplette neue Podcastreihe. Mehr dazu demnächst.

Hör Dir erst einmal diesen an!

Viel Spaß dabei.

officeless office @ selfpublisherpodcast

Nun ist es schon eine paar Tage her, dass wir diesen Podcast aufgenommen haben und ich habe es trotzdem bisher nicht geschafft darüber zu schreiben.

Der Podcast ähnelt sehr dem bei guerrilla fm zum selben Thema und richtet sich stärker an selbstpublizierende Autoren.

Magst Du reinhören?

Viel Spaß dabei!

SOH #080 – delegieren

Egal ob du jemand bist, der besonders effektiv in eine change Situation arbeitet oder besser in eine Qualität sichernden Rolle, es macht wahrscheinlich Sinn, den Bereich, den du nicht so gut beherrscht jemandem anderes zu übertragen.
Sprich Dinge und Aufgaben zu delegieren. jedoch bin ich der Meinung, dass sich nur Aufgaben delegieren lassen, die man selber ebenfalls beherrscht oder zumindest weiß wie diese funktionieren.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #079 – seenotrettung

Was passiert eigentlich wenn da mal einer von Board geht? Am besten jemand sieht es und wirft ’nen Ring hinterher. Genauso wie im echten Leben. Wie oft sehen wir jemanden der ernsthaft in Seenot ist und niemand wirfst einen Ring?

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #078 – staudämme bauen

Wir sprechen hier ja öfters mal darüber, wie man am besten runter kommen kann. Dazu gibt es diverse Tipps über Meditation und Konzentration bis zu verschiedenen Sportarten.
Durch Zufall habe ich letzten Sommer entdeckt, wie man vollkommen im hier und jetzt sein kann. Schon mal spielende Kinder beim spielen beobachtet?

Genau!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #077 – fitness & essen

Wie gut es mir geht wenn ich etwas weniger esse. Wie schwer mir leere Kohlenhydrate im Magen liegen.
Das sind Fragen die mich besonders vor grossen und schweren Läufen oder während der Vorbereitung beschäftigen.
Dabei ist es doch die Grundlage von allem das wir tun.
Du bist, was du isst.
Zusammenfassen lässt sich de gesamte Folge mit:

Iss mehr echtes Essen!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #076 – kill your babies

Natürlich sind die Babies als Metaphern für die eigenen Projekte zu sehen. manchmal muss man sich nämlich genau von den Projekten die einem die liebsten, die eigenen Babies sind, trennen. Nur so kommt man zu neuen, evtl. noch viel spannenderen Projekten gelangen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #075 – 21 tage

Wie lange brauchen Gewohnheiten und Automatismen eigentlich bis sie genau solche werden. Täglich auf den selben Trigger die gleiche Aktion folgend ca. 2 bis 4 Wochen. Deshalb habe ich mich für 21 Tage Coaching Programme entschieden.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #074 – vertrauen oder misstrauen

Ob du jemandem traust oder nicht ist vorwiegend deine eigene Wahl. So wie du selbst entscheidest, ob du glücklich und zufrieden bist oder nicht so kannst du auch entscheiden vertrauensvoll durchs Leben zu gehen.
Den Unterschied, kannst du, wie so oft machen, indem du etwas bei dir selbst veränderst.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #073 – 100 tage

100 Tage in Sansibar. Ein schönes datum um zurück zu blicken und revue passieren zu lassen. Was ist passiert, wie sieht es aus und was ist der Status quo. Vor allem was passiert bei Dir in den kommenden 100 Tagen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #072 – make life great again

So many complaints in the world and so many people who hold somebody else responsible for their own wellbeing?

I think it is about time to MAKE LIFE GREAT AGAIN!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #071 – perspektivenwechsel

Was genau begeistert dich am meisten in deinem Leben?

Manchmal ist es schwer das herauszufinden, solange du in deinem Alltagstrott steckst. Dann kann ein Perspektivenwechsel viel bewirken.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #070 – versuch es nicht! aber warum?

Drei Wörter die dein Denken und dadurch dein Handeln und dadurch Erfolg und Glück beeinflussen können. Und das einfach nur dadurch, dass du sei zukünftig weg lässt.
Warum…
Aber…
Versuche…

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #069 – shit happens

Manchmal geht alles in die Hose und es fühlt sich so an als könnte man selber überhaupt nichts dafür. Nun ist es leicht die Schuld von sich zu weisen und andere verantwortlich zu machen.
Wenn ausserdem alle Umstände, so waren, dass man gar nicht anders konnte, als sich genau so zu entscheiden und die Dinge sich genau so haben entwickeln müssen, ja dann… ist es halt so wie es ist.
Entscheidend dabei ist die Fragestellung des warum oder wieso am besten vollständig aus dem eigenen Wortschatz streichen. Stattdessen mehr zu Zukunftsgerichteten Gedanken. Was kann ich tun? Wie kann ich etwas tun?

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #068 – kein körper, keine schokolade

Wie komme ich bloss auf den Zusammenhang, das ohne Körper keine Schokolade.
Tja, hab ich mir geklaut… bei Alexander Hartmann, der es treffen auf den Punkt brachte.
Unser gesamtes Leben erleben wir über unseren Körper. Für jede Regung, für jedes Gefühl, für jede Tätigkeit, sogar für jeden Gedanken benötigen wir unseren Körper.
Stell dir die perfekte Situation vor und dann hast du Grippe. Wird kein Spass sein. Ich hatte neulich einen kleinen Cut am Zeh, am Knie am Arm. Alles infiziert und insbesondere mein Knie warf mich aus der Bahn und hatte mich kurzfristig ruhig gestellt.. Mein Fazit zum glücklich sein: Achte auf deinen Körper!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #067 – momentum

Nach stundenlangem Fahren durch die schönste Natur ist mit wieder einmal klar geworden das Nachhaltigkeit das einzige ist was zählt,
auch wenn dies kein politischer Podcast ist, so bin ich trotzdem eine politische Person. Ich denke jeder sollte das sein, weil Politik unser Miteinander regelt und Politik in einer Demokratie aus vielen, ja aus allen besteht. Und je mehr Menschen in einer Demokratie frustriert oder sogar gleichgültig und lethargisch werden um so schlimmer ist es um die Demokratie und damit die Allgemeinheit bestellt.
Ich glaube, dass wir in vielen Demokratien und auch in Deutschland einen Punkt erreicht haben, bei dem viele Menschen Politikverdrossen sind.
Als Reaktion darauf, extremistisch zu wählen oder die Wahl zu verweigern halte ich für schlichtweg dumm. Wenn es dir nicht passt was angeboten wird, schaffe selber Alternativen. Man sieht an der sogenannte Alternative für Deutschland, dass dies möglich ist.
Ich fühle mich trotzdem von niemandem repräsentiert. Viele Politiker scheinen den Status quo verwalten zu wollen. Diejenigen die Visionen anbieten, verkörpern zurück zu altem, Ausgrenzung und Schuldzuweisung.
Lasst uns deshalb selber für eine neue Vision, für eine politischen Miteinander eintreten. Eine Partei gründen die für Gesellschaft eintritt in der eine individuelle Persönlichkeitsentwicklung und soziales Miteinander sehr wohl möglich sind. Die nicht recht oder links aufgestellt ist sondern zukunftsweisend. In der Entscheidungen vor allem an einem Kriterium ausgerichtet wird. Nachhaltigkeit. Sozial, wirtschaftlich und ökologisch.


MOMENTUM

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #066 – freiheit

Was bedeutet eigentlich Freiheit? Ich habe neulich an verschiedenen Beispielen erlebt, was es bedeutet einmal nicht die maximale Freiheit leben zu dürfen oder zu können. Dadurch habe ich mich gefragt, ob ich eventuell auch andere Menschen in ihrer Freiheit einschränke.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #065 – leichtigkeit

Das Leben ist wie ein grosses Puzzle. Manchmal weiss man gar nicht wo man anfangen soll. Die Kunst ist dann, es einfach irgendwo zu tun. Man nimmt das erste Teil und hält ein zweites daneben. Und dann… das Dritte, das Vierte und so weiter. Irgendwann findet man zwei die zusammen passen und so wird es immer leichter. Manchmal übersieht man ein Teil und man hat alle anderen zweimal oder häufiger in der Hand. Wer jetzt die Ruhe verliert und versucht mit viel Kraft zwei Teile zusammen zu fügen die nicht passen wird scheitern.
So ist es doch auch im Leben. Wer die Leichtigkeit behält, dem scheint das Leben und das Glück schlichtweg leichter zu fallen. Deshalb unterhalte ich mich heute mit Tony darüber wie wir mehr Leichtigkeit im Leben erreichen und behalten können.

LINKS:
headspace.com
New Guerrilla: http://amzn.to/2jdneEW
Tanze als würde dich niemand sehen: http://amzn.to/2hUh1gU

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #064 – keine liste, sondern nur ein ziel

So häufig nehmen wir uns so viel vor und dann wissen wir gar nicht wo wir anfangen sollen. Deshalb ist mein Vorschlag die die Neujahrswünsche recht einfach. Fokussiere dich auf ein einziges Ziel. Und dann mach es.

Bis dahin feiere schön!

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #063 – DAS INTERVIEW mit marcus meurer

Marcus Meurer, einer der deutschen digitalen Vorzeigenomaden und erfolgreichsten deutschen Podcaster. Gemeinsam mit seiner Freundin hat er bereits vor Jahren seinen alten Job und genau genommen sein altes Leben gekündigt. Dadurch ist er zu einem Minimalisten par excellence geworden und reist nonstop. Anfangs noch mit Auftragsarbeiten sein Geld verdient, dann mit Freundin Filicitas eine Reiseblog gegründet und mit diesem Geld verdient und dann die DNX eine digitale Nomadenkonferenz erfunden.
In der heutigen Sendung verrät Marcus seine Tricks und Tipps um selber, das Leben deiner Träume zu leben und erfolgreich on the Road arbeiten zu können.

LINKS:
Marcus Meurer: http://www.marcusmeurer.de/
Slack: https://slack.com/
Trello: https://trello.com/
5 minute journal: http://app.fiveminutejournal.com/
Calm: https://www.calm.com/
Travelblog: https://www.travelicia.de/
DNX Berlin: http://www.dnx-berlin.de/
Lifehackz: http://www.lifehackz.co/
DNX community: http://dnxcommunity.de/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #062 – contenance

Einfach mal die Contenance bewahren.
Ich bin schon weit gekommen und trotzdem liegt das Meiste noch vor mir. Ich spreche heute darüber, wie mir Meditation jetzt schon geholfen hat öfter im Hier und Jetzt zu bleiben und mit Situationen, die mich normalerweise aus der Bahn geworfen hätten ruhiger umzugehen.
Ruhig zu bleiben, mag auch in aufgeregten Zeiten eine tolle Möglichkeit darstellen, der Deeskalation entgegen zu wirken und die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #062 – contenance

Einfach mal die Contenance bewahren.
Ich bin schon weit gekommen und trotzdem liegt das Meiste noch vor mir. Ich spreche heute darüber, wie mir Meditation jetzt schon geholfen hat öfter im Hier und Jetzt zu bleiben und mit Situationen, die mich normalerweise aus der Bahn geworfen hätten ruhiger umzugehen.
Ruhig zu bleiben, mag auch in aufgeregten Zeiten eine tolle Möglichkeit darstellen, der Deeskalation entgegen zu wirken und die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #061 – DAS INTERVIEW mit sascha boampong

Neben Timo ist Sascha die eine Hälfte des Digitalen Nomaden Podcasts. Sascha ist neben seiner Tätigkeit bei der Feuerwehr einer der Senkrechtstarter in der deutschen Podcastszene. Nachdem ein Youtube Channel in seinen Augen gescheitert ist, hat er Mitte 2016 den Digitalen Nomaden Podcast gestartet und dieser ging sofort durch die Decke und ist der Moderator der nächsten DNX von Marcus Meurer (übrigens der nächste Interviewpartner).
Und damit sind wir auch schon bei seinem Lieblingsthema: Die Frage, wie die eigenen Gedanken nicht nur die Realität abbilden, sondern tatsächlich beeinflussen und formen. Und deine Gedanken liegen ausschliesslich

LINKS:
http://www.digitalenomadenpodcast.de
http://www.digitalenomadenpodcast.de/freiheit/
https://www.facebook.com/digitalenomadenpodcast
https://www.instagram.com/digitale_nomaden_podcast/
http://snapchat.com/add/saschabo
https://www.facebook.com/profile.php?id=100011414081911

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #060 – wenn weniger mehr ist

Kurz vor dem Jahresende steht zum Einen in vielen Haushalten das grosse Schenken bevor und zum Anderen nehmen sich viele Menschen gute Vorsätze für das neue Jahr vor. Ich propagiere immer den Slogan: Wenn weniger mehr ist! und gehe in der heutigen Folge noch einmal genauer darauf ein. Genau genommen bin ich für mehr! Mehr Freude, mehr Leichtigkeit, mehr Glück, mehr Erinnerungen, mehr Liebe!
Dafür muss jedoch häufig erst einmal Platz geschaffen werden. Weniger Müll, weniger Ablenkung, weniger Klamotten, weniger Stress.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #059 – DAS INTERVIEW: mit tom eberts

Kurz vor dem Jahresende steht zum Einen in vielen Haushalten das grosse Schenken bevor und zum Anderen nehmen sich viele Menschen gute Vorsätze für das neue Jahr vor. Ich propagiere immer den Slogan: Wenn weniger mehr ist! und gehe in der heutigen Folge noch einmal genauer darauf ein. Genau genommen bin ich für mehr! Mehr Freude, mehr Leichtigkeit, mehr Glück, mehr Erinnerungen, mehr Liebe!
Dafür muss jedoch häufig erst einmal Platz geschaffen werden. Weniger Müll, weniger Ablenkung, weniger Klamotten, weniger Stress.Thomas Eberts ist 20 Jahre und kreativer Stratege der Awesome People Conference deren zweite Ausgabe soeben zu Ende gegangen ist.
Das ist noch nicht lange so, denn bisher war Tom mit seinem Leben in einer internationalen Immobilienfirma tätig und hat dort ziemlich schnell erkannt, wie er seine Arbeitskraft NICHT einsetzen möchte.

Wir sprechen deshalb heute darüber, wie er sein Leben komplett geändert hat. Wie er bei seinen Träumen am Ball bleibt und was er tut, wenn es doch mal nicht so läuft.

LINKS:
https://www.youtube.com/channel/UCcLIg5K7tKyZCc7gNn835Yg
https://www.facebook.com/profile.php?id=100009869445450
http://www.awesomepeopleconference.de/
http://headspace.com

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #058 – sailing in turkey

Nachdem die erste Segelreise: sailing experience I. In diesem Jahr alles gehalten hat, was ich seglerisch, kulinarisch und in Sachen Selbstreflexion von ihr erhofft hatte, freue ich mich auf das kommende Segelabenteuer im Juni 2017. Vom 3.-10. Juni wird es wieder heissen: sailing spiced with Yoga in the morning und im heutigen Podcast möchte ich dich mit auf die Reise und mit auf das Boot nehmen um dir zu erzählen, was meine Faszination ausmacht und weshalb eine Woche auf dem Boot so unglaublich beruhigend sein kann.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #057 – ziele

Manchmal gibt es bei mir die Situation, dass ich mir Ziele stecke und auf der Hälfte merke, dass etwas anderes viel attraktiver ist und ich men Ziel aus dem Auge verliere. Manchmal bleibe ich auch meinen Zielen treu und verpasse deshalb andere tolle Möglichkeiten. Deshalb diskutiere ich heute mit Tony darüber, ob Ziele überhaupt förderlich sind und wenn ja wie wir sie formulieren können, damit ein erreichen dieser wahrscheinlicher und attraktiver wird.

LINKS:
Tony Owen – New Guerrilla: Mehr Kunden durch innovatives Online-Marketing: http://amzn.to/2gUd1w4
Raymond hall – Alles ist erreichbar. Erfolg kann man lernen: http://amzn.to/2gvK71E

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #056 – zu fuss über die alpen

Als ich mir vorgenommen habe gemeinsam mit Markus zu Fuss über die Alpen zu laufen, wusste ich, das wird ne harte Nummer. Ich wusste, dass ich an meine Belastungsgrenze gehen musste, um in Italien anzukommen. Ich habe auch gewusst, dass es eine mentale Aufgabe wird. Ich wusste allerdings nicht, was ich ansonsten noch so lernen würde. Über die Vorbereitung, über die Hilflosigkeit in einer Situation selber nichts ändern zu können und über meinen Umgang mit Autoritäten, die ich nicht akzeptiere.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #055 – kritik

Die Management Bücher und auch Ratgeber zur persönlichen Entwicklung sind voll von Tipps zum Umgang mit Kritik. Meistens wird davon geschrieben, dass Kritik wertvoll ist und man von dieser lernen kann. Sich weiter entwickeln sozusagen. Doch wie gehen wir dann mit Kritik um, wenn sie uns denn persönlich trifft? Ich habe gerade erst mit einem kräftigen Seitenhieb aus dem persönlichen Umfeld umgehen dürfen und habe mich spontan von der schlechten Seite gezeigt, den Kommentar als Spam gekennzeichnet und mich dann geärgert, nicht souveräner mit der Situation umgegangen zu sein. Was wäre eine Alternative dazu gewesen und wie könnte man Kritik auch auffassen. Mehr dazu im Gespräch mit Tony:

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #054 – emma ist weg

Ich sitze alleine in der Sahara unter einem schattenspendenden Baum und lasse die vergangenen Wochen Revue passieren. Einiges ist vorgefallen und ich finde zum ersten mal seit längerem Zeit Podcastfolgen aufzuzeichnen. Die 14 Tage vor meiner Abreise in die Sahara und damit auch Sansibar, waren gekennzeichnet durch verschiedene Abschiede.
Manchmal ist es ja sinnvoll sich dann zu verabschieden wenn es am schönsten ist, wenn es fast nicht mehr besser werden kann. Dann die Erfahrungen und Gedanken mitnehmen und für das restliche Leben bei sich tragen.
Ich habe gemerkt, dass dies die Situation mit unserer Emma war und ich mir obendrein immer weniger vorstellen konnte, dass wir uns eines Tages einmal von Emma trennen werden. Genau das war der Zeitpunkt indem ich gemerkt habe, dass „love people and use things!“ gerade nicht mehr zutrifft. Alle Dinge, die wir in unserem Leben besitzen werden wir auch eines Tages verlieren, spätestens in dem Augenblick indem wir die Welt verlassen. Es macht also keinen Sinn an Dingen zu hängen.
Für mich und uns hieß das: Good Bye wenn’s am schönsten ist.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #053 – ziele oder doch lieber trump?

Für heute hatte ich mir das Ziel gesetzt mit Tony über Ziele zu sprechen, um diesen Plan dann 2 Minuten vor Beginn der Aufzeichnungen wieder über Bord zu werfen. Denn zwischenzeitlich ist das Leben passiert und das ist manchmal anders als geplant. Es gab Wahlen in den USA und das Ergebnis ist, wie auch in Grossbritannien vor einiger Zeit, anders ausgefallen, als es vorab prognostiziert wurde. Mit einem für viele schockierende Ergebnis. Jetzt frage ich mich, was denn das Gute hinter so einem Event, hinter so einem Ergebnis sein könnte. Es hilft ja häufig nicht sich über den Status Quo zu ärgern, sondern diesen für jetzt erst einmal zu akzeptieren, um sich dann zu fragen, wie man von hier aus die Zukunft gestalten möchte.
Das lass uns tun, wissend, das die nächsten Wahlen kommen werden und es immer unzufriedene Menschen gibt, die sich vorwiegend empören möchten. Lass uns gemeinsam die Zukunft zum Positive verändern.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #052 – wohin mit dem zeug?

Was macht man (machen wir) eigentlich mit Dingen, die wir zwar nicht mehr brauchen, die aber eigentlich noch gut sind? So diskutiere ich heute mit Tony darüber, auf welchen Wegen man zum Beispiel gelesenen Büchern oder auch noch quasi aktuellen Kameras zu einem neuen Nutzen verhelfen kann. So hat es übrigens nun eine ausgediente und exzellent funktionierende Kamera von Tony mit mir in die Sahara und nun auch nach Sansibar geschafft. Übrigens sind neuerdings alle Fotos auf meinem Instagram Account mit Tonys Olymus E-M5 Kamera entstanden. Schau doch mal rein: bit.ly/SOHinstagram

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #051 – events 2017

Nachdem ich einige Zeit gefunden habe meine Planungen für das kommende Jahr zu machen, soll es heute vorwiegend darum gehen. Was sind die Planungen für die kommenden 12 Monate und vor allem die Zeit nach Sansibar. Eine Vorschau über sämtliche Veranstaltungen und Webinare gibt es hier: bit.ly/SOHevents

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #050 – gewohnheiten

Was sind eigentlich Gewohnheiten? Wie trainiert man sich diese an und wie wieder ab? Ich versuche selber ständig mir neue positive Gewohnheiten anzutrainieren und schlechte wieder abzutrainieren. Diesen Sommer habe ich dabei lernen dürfen, wie ich bei der einen oder anderen den Fokus dazu verloren habe und spreche in dieser Sendung über den einen oder anderen Tipp zum Thema: neue und positive Gewohnheiten lernen.
Viel Spaß dabei, Florian

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #049 – entscheidungen für qualität

Tagtäglich treffen wir Entscheidungen. Doch bei genauerem betrachten sind viele der Entscheidungen einfach nur Vorwände nicht das zu tun, was wir wirklich wollen. Das schleppen wir dann häufig lange mit uns herum und plagen uns damit, weil wir denken, dass wir ja doch keine keine Wahl haben.
Wenn du dir angewöhnst den Status quo als solchen zu akzeptieren und auf Grundlage dessen Entscheidungen triffst, die 100% zu dir passen, wird es dir zum einen leichter von der Hand gehen und du zum anderen glücklicher damit.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #048 – DAS INTERVIEW mit shailia stephens

Shailia Stephens ist erfahrene Online-Expertin und passionierter Business- und Marketing-Coach für digital-affine „Soulopreneure”. Sie hilft Coaches, Beratern, Trainern und anderen herz-getriebene Solounternehmern dabei, sich erfolgreich auf dem Markt zu positionieren, Wunschkunden zu gewinnen und ihre Expertise zum Online-Business zu machen.

LINKS:
Website: http://www.shailiastephens.com

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #047 – DAS INTERVIEW mit steve kroeger

Auch wenn ich viel davon rede, dass es dir im „hier und jetzt“ besser geht, als gedanklich immer im gestern oder morgen, gelingt es auch mir häufig nicht, das umzusetzen.
Eine schöne Lektion im offline und fokussiert sein habe ich im Mercantour Nationalpark lernen dürfen und erzähle davon in dieser kleinen Abenteuersendung. Unter anderem mit Tipps dazu was auch du tun kannst, wenn es dir nicht mehr gelingt Sorgen und schlechte Gedanken abzuschüteln.

Steve Kroeger: Motivationstrainer. Bergsteiger. Vortragsredner.
Die sieben höchsten Berge der Erde zu bezwingen ist der Traum vieler Bergsteiger. Steve Kroeger lebt diesen Traum und geht damit an die Grenzen mentaler und körperlicher Belastbarkeit.

Aus tiefster Überzeugung lebt der Motivationstrainer und Buchautor diese Philosophie. Kroeger versteht es darüberhinaus, sein Publikum auf eine faszinierende Reise zu den höchsten Gipfeln unserer Kontinente mitzunehmen. Dabei inspiriert er dazu, sich selber hohe Ziele zu setzen und sie auch zu erreichen.
Die mitreißenden Vorträge des Bergsteigers machen Mut und spornen an, das Beste aus sich und seinem Leben zu machen. Der begeisternde Vortragsredner zeigt, am Beispiel von Extremsituationen beim Bergsteigen, wie man mit Veränderungen und Rückschlägen umgeht und diese mental verarbeitet. 2007 entschloss sich der halb deutsche, halb philippinische Keynote Speaker innerhalb von sieben Jahren, die höchsten Gipfel aller Kontinente zu besteigen – und das, ohne jemals zuvor in den Bergen gewesen zu sein. Das „7 SUMMITS Projekt“ war geboren.
Steve Kroeger fokussierte sich ganz auf sein Vorhaben. Das schloss die Reduktion von allem Überflüssigen ein – er reduzierte seine gesamte Habe auf den Inhalt eines 35-Kilo-Rucksacks. In dieser Zeit lernte er, was Leichtigkeit und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren wirklich bedeutet . Das Ziel des Hamburger Bergsteigers war ambitioniert und extrem. 2014 schloss Steve Kroeger sein Projekt mit der Besteigung des Mount Everest ab.
Seine Erfahrungen und Erlebnisse zu den Themen Motivation und Teamgeist dokumentierte der 5 Sterne Redner in seiner „7 SUMMITS Strategie“. Nur wer weiß, was er wirklich will, motiviert und erfolgsorientiert ist, erreicht mit Leichtigkeit große Herausforderungen. Das setzt positive Energien frei, die sich auf andere überträgt. Dadurch wird Teamgeist geweckt, das Wir-Gefühl gefördert und die Vitalität jedes Einzelnen merklich gesteigert. Der agile Persönlichkeitstrainer spricht in seinen Vorträgen aber genauso vom Scheitern. Fünf Gipfel erreichte Kroeger beim ersten Anlauf. Zwei Mal musste er kurz vor dem Ziel die Entscheidung treffen, abzubrechen und umzukehren. Authentisch und locker gibt er seine Erfahrungen, die er in Extremsituationen gesammelt hat, an das Publikum weiter. Er spricht offen darüber, warum umkehren nicht automatisch Scheitern bedeutet und wie auch im Berufsalltag aus Rückschlägen Erfolge werden.
Die Parallelen zwischen den Herausforderungen auf den internationalen Bergexpeditionen und dem Berufs- bzw. Privatalltag unterlegt der Vortragsredner mit beeindruckenden Bildern. Seit 2007 hat der Bergsteiger bereits elf Teams auf den Gipfel des Kilimandscharo geführt. Führungskräfte, Leistungsträger und Vertriebler nutzen diese außergewöhnlichen Seminare am höchsten Berg Afrikas, um wieder Klarheit und Leichtigkeit für ihre nächsten Ziele zu gewinnen. Da es sich stets um gemischte Gruppen handelt weiß der Bergsteiger Steve Kröger genau wie man aus einer Gruppe von Individualisten ein Hochleistungsteam formt und dieses durch externe Motivation zum Erreichen hoher Ziele befähigt.
Für das einzigartige Motivationskonzept „7 SUMMITS Strategie“ hat Steve Kroeger bis heute vier Awards gewonnen – darunter den „Award of Excellence in further Education 2014“ und den „Rednerpreis 2015“. Sein Buch „Die 7 SUMMITS Strategie – Mit Leichtigkeit persönliche Gipfel erreichen“ ist in elf Ländern erschienen und in drei Sprachen erhältlich.

LINKS:
www.stevekroeger.com
https://www.5-sterne-redner.de/referenten/steve-kroeger/
Der Motivations-Wecker mit STEVE KROEGER
Jeden Dienstag von 07.07 bis 07.30 Uhr. LIVE!: www.motivations-wecker.com
Die Bücher von STEVE KROEGER
Die 7 SUMMITS Strategie – Mit Leichtigkeit persönliche Gipfel erreichen
Leichtigkeit – 44 Impulse für mehr Leichtigkeit im Leben
https://www.stevekroeger.com/steve-kroeger/der-autor/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #046 – hier und jetz im mercantour

Auch wenn ich viel davon rede, dass es dir im „hier und jetzt“ besser geht, als gedanklich immer im gestern oder morgen, gelingt es auch mir häufig nicht, das umzusetzen.
Eine schöne Lektion im offline und fokussiert sein habe ich im Mercantour Nationalpark lernen dürfen und erzähle davon in dieser kleinen Abenteuersendung. Unter anderem mit Tipps dazu was auch du tun kannst, wenn es dir nicht mehr gelingt Sorgen und schlechte Gedanken abzuschüteln.

LINKS:
Park Mercantour: http://www.mercantour.eu
Headspace: https://www.headspace.com

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #045 – deine eigene realität

Heute möchte ich mich zum aktuellen Tagesgeschehen äussern. Es passiert viel Schlimmes und Schlechtes in der Welt und auch in Deutschland und doch ist das nicht der Lauf der Dinge, der nicht zu beeinflussen ist. Wir sind Teil des Systems Menschheit und es ist unsere eigene Entscheidung welche Rolle wir darin spielen.
Auch unsere Realität ist nicht fixiert sondern durch uns selber zu beeinflussen. Änder deine Realität und spiele die Rolle deines Lebens.

LINKS:
Jan Böhmermann: https://www.facebook.com/jboehmermann/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #044 – die kunst ein egoist zu sein

Jeder Mensch ist ein Egoist, können wir doch alle die Welt nur durch unseren eigenen Körper und die eigenen Sinne erleben. Wir können nur wirklich erfahren, was uns selber gut tut und was nicht und schliessen daraus auf anderen. Und doch ist es verpönt ein Egoist zu sein. Es mag daran liegen, dass viele den Egoisten mit dem Egozentriker verwechseln. Wie kann man also ein richtig guter Egoist sein und damit gut für andere sein?

LINKS:
Die Kunst, ein Egoist zu sein von Josef Kirschner: http://amzn.to/2ahh7Jp

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #043 – reiss profile

Nachdem wir in der Sendung vor 14 Tagen bereits über die 6 Hüte als Kreativstrategie gesprochen haben, widmen wir uns heute der Disneystrategie. Du kannst sie alleine einsetzen oder im Team und soll dir dabei helfen, eventuelle Blockaden, wie zum Beispiel eine Problemfokussierung oder zu rationale Herangehensweise, spielerisch zu umgehen und doch alle Aspekte zu berücksichtigen.Vor einigen Wochen hatte ich im Gespräch mit Tony bereits einmal kurz über das Reiss Profile gesprochen. Ein Analysewerkzeug, welches dir helfen kann, dich zum Einen selber besser einzuschätzen und zum Anderen auch wesentlich im Verhältnis zu anderen einschätzen zu können.

Ich nutze das Reiss Profile sehr viel in Einzelcoachings um aufzuzeigen wo denn die „natürlichen“ Stärken meines Gesprächspartners liegen. Sobald wir beginnen, mehr von den Tätigkeiten zu tun tun, die auch im Reiss Profile als unsere Stärken zu erkennen sind, beginnen wir uns dabei gut zu fühlen und können richtig in einen positiven Flow geraten.

Diese Podcastfolge ist kein Ersatz für eine Reiss Profile Analyse, sondern soll lediglich das Thema umreissen. Für eine Vertiefung des Themas, schau dir doch die empfohlenen Bücher an.

LINKS:
Reiss Profile: http://reissprofile.eu
30 Minuten Die 16 Lebensmotive: http://amzn.to/29M1QSi
Wer bin ich und was will ich wirklich?: http://amzn.to/29zAZJN

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #042 – disney strategie

Nachdem wir in der Sendung vor 14 Tagen bereits über die 6 Hüte als Kreativstrategie gesprochen haben, widmen wir uns heute der Disneystrategie. Du kannst sie alleine einsetzen oder im Team und soll dir dabei helfen, eventuelle Blockaden, wie zum Beispiel eine Problemfokussierung oder zu rationale Herangehensweise, spielerisch zu umgehen und doch alle Aspekte zu berücksichtigen.

LINKS:
Disney Strategie: https://de.wikipedia.org/wiki/Walt-Disney-Methode

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #041 – DAS INTERVIEW: mit tom oberbichler

Tom Oberbichler, Bestsellerautor & Buchmentor
Tom liebt Bücher. Er liest und schreibt seit seiner Jugend mit Begeisterung. Als Übersetzer und Kommunikationstrainer hat er Sprache auch in den Mittelpunkt seiner beruflichen Tätigkeit gestellt – erst als Übersetzer, dann als Kommunikationstrainer mit den Schwerpunkten NLP (Neurolinguistisches Programmieren) und hypnotische Sprachmuster, jetzt als Autor und Buchmentor.
Vom eigenen Buch hat Tom lange geträumt – die digitale Revolution am Buchmarkt im 21. Jahrhundert hat ihm die Tore geöffnet und er ist entschlossen durchgegangen. Das Tempo der rauschenden Entwicklung, die folgte, hat ihn zum Teil selbst überrascht.
Seit 2012 begleitet er Unternehmerinnen und Unternehmer erfolgreich auf dem Weg zu ihrem Buch und eBook und .
2016 hat Tom mehr als 30 Bücher (mit) auf die Welt gebracht.

LINKS:
www.be-wonderful.com
www.be-wonderful.com/dein-buch
Toms aktuelles Buch: https://www.amazon.de/Bestseller-Sachbücher-erfolgreich-vermarkten-verkaufen-ebook/dp/B01H91UXMC/
Fools Crow: https://www.amazon.de/Fools-Crow-indianische-Heilwissen-Schamanen/dp/3866630484

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #040 – die 6 hüte

Wie in einer der vergangenen Folgen angekündigt widmen wir und heute dem Theme Kreativität. Tony nutzt dazu gerne Strategie der „6 thinking hats“ von de Bono und stellt diese heute vor um dir einen Eindruck zu vermitteln wie du persönlich oder im Team aus einer gedanklichen Sackgasse herausfinden kannst und kreative Denkprozesse anstossen und zu einem erfolgreichen Ende bringen kannst. Viel Spaß mit Tony und den 6 Hüten.

LINKS:
Six Thinking Hats (Englisch) von Edward de Bono: http://amzn.to/28NLZ74
Das Sechsfarben-Denken. Ein neues Trainingsmodell von Edward de Bono: http://amzn.to/28NLYQq

Wenn weniger mehr ist.
Jeden Mittwoch neu.
Auf iTunes: http://simplicity-of-happiness.com/de/itunes
Auf STITCHER: http://simplicity-of-happiness.com/de/stitcher
oder tunein: http://simplicity-of-happiness.com/de/tunein

Hat Dir die Sendung gefallen. Dann schreibe eine kurze Bewertung. So geht’s: http://simplicity-of-happiness.com/de/podcastbewertung/

Would you prefer an English show: Here we go: http://simplicity-of-happiness.com/podcast/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #039 – DAS INTERVIEW: mit katharina boersch

Katharina Boersch ist Business-Expertin und Vortragsrednerin.
Schwerpunkt ihrer Expertise ist das Thema „Perspektivenwechsel mit System“. Sie verhilft Unternehmern, Einzelunternehmern und gehobenen Führungskräften, ihr Business wirksam zu gestalten, damit sie innerhalb kürzester Zeit zu erheblich besseren Ergebnissen kommen.
Katharina ist ausserdem Podcastkollegin mit dem Podcast „einfach wirksam“, Buchautorin und die Empfehlung meines letzten Interviewgastes Jochen Metzger aus Folge 37.

LINKS:
„einfach wirksam“ Podcast: http://katharinaboersch.com/podcast/
Perspektivenwechsel mit System: Als Coach tolle Kunden finden und gutes Geld verdienen: http://amzn.to/1Uyvmqz
Facebook: https://www.facebook.com/BoerschKatharina/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #038 – money money

Geld macht glücklich! Oder doch nicht? Jedenfalls macht zu wenig Geld, viele Menschen unglücklich. Dabei liegt es meistens nicht daran, dass wir wirklich zu wenig Geld haben, sondern daran, dass wir zu viel ausgeben und/oder keinen Überblick über unser Geld haben und den Überblick verlieren.
Deshalb spreche ich heute mit Tony darüber, wie man die Kontrolle übers eigene Geld und Leben behalten kann. Entweder mit viel Disziplin wie bei Tony oder durch Reduktion auf das Wesentliche. Klar scheint jedoch zu sein. Geld spart man nicht indem man mehr arbeitet, sondern indem man weniger ausgibt.

LINKS:
Your money or your life von Vicki Robin: http://amzn.to/216WJN1
Budget App: http://youneedabudget.com oder https://www.everydollar.com/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #037 – DAS INTERVIEW: mit jochen metzger

Jochen Metzger (*1971) ist Vater von 5 Kindern, Entrepreneur und von Herzen Podcaster, Coach und IT-Trainer.
Mit Authenzität und einer absoluten positiven Lebensausstrahlung begeistert und inspiriert er seine Coaches, seine Hörer und die Teilnehmer an seinen IT-Kursen gleichermaßen.

Seine innere Berufung ist es, Unternehmern bei Ihrem Weg zu Ihrem ganz eigenen „Glücklich-Sein“ zu begleiten, zu inspirieren und Ihnen Tools in die Hand zu geben, mit denen Sie ganz klar zu Ihrem Glücklichen, Erfüllten Unternehmer finden und es bleiben.

„Die Qualität des Denkens bestimmt die Qualität Deines Lebens“. Horst Vogel

Sein Lebensmotto: „Glück ist kein Zufall.“

Mehr von seiner Jochen gibt es auch in seinem: „Der glückliche Unternehmer Podcast“ – Einfach mal reinhören (BEREITS ÜBER 70 EPISODEN): http://www.der-glueckliche-unternehmer.de/Start/hoeren

Und hier geht es zum versprochenen Bonus: http://unternehmer.link/gluecklich

LINKS:
https://itunes.apple.com/de/podcast/der-gluckliche-unternehmer/id929181336?mt=2
http://www.der-glueckliche-unternehmer.de/
https://www.facebook.com/dergluecklicheunternehmer/
http://www.der-glueckliche-unternehmer.de/
http://unternehmer.link/
http://unternehmer.link/mindstore
Byron Katie -Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können: http://amzn.to/1XLpMpN
http://unternehmer.link/gluecklich

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #036 – der richtige partner

Jeder sollte eine Judy haben! Doch was, wenn das nicht geht? In dieser Sendung geht es darum, welchen Einfluss dein Umfeld auf dein Leben hat und wie wichtig es ist, sich mit Unterstützern und Befürwortern des eigenen Tuns zu umgeben. Worauf du allerdings noch mehr Einfluss hast, ist die Art und Weise, wie du mit deinem Umfeld umgehst. Werde ein Unterstützer deines Umfeldes. Es ist nicht wichtig, was du für richtig hältst, sondern dein Gegenüber in dem zu unterstützen, was er oder sich sich wünscht. Wer will findet Wege, wer nicht, findet Gründe.

LINKS:
Six Thinking Hats, Edward de Bono: http://amzn.to/1sOCgBU

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #035 – DAS INTERVIEW: mit natascha sonnenschein

Natascha Sonnenschein (*1976) ist Dipl. Designerin, Künstlerin,
Bildwirkungs-Expertin – sie weiß um die Kraft der inneren und äußeren Bilder und Symbole – und Happy DNA Coach.
Bekannt, berühmt und erhellend aus der bezaubernden Workshop-Reihe Happy DNA.

Mit Liebe und Leidenschaft inspiriert sie die Menschen über Ihre Kunst und in Ihren Happy DNA Workshops- und Coachings
Energie, Freude und Schönheit in sich zu entdecken und zu etablieren.

„Das Erscheinungsbild der Dinge wechselt je nach Stimmungslage,
und so sehen wir Magie und Schönheit in den Dingen,
während Magie und Schönheit eigentlich in UNS sind.“ (Kahlil Gibran)

Mein Lebensmotto:
„Erwarte das Gute im Unbekannten.“

LINKS:
In Achtsamkeit zueinander finden: Die buddhistische Sprache der Liebe: http://amzn.to/1Tensbh
Website: www.natascha-sonnenschein.de
Facebook: https://www.facebook.com/natascha.sonnenschein.5

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #034 – entscheidungen treffen

Manchmal gibt es Situationen die sind alternativlos!
Ach quatsch, was ein Bullshit.
Wir haben immer eine Wahl, die Frage ist nur, ob wir uns trauen eine Entscheidung zu treffen.
Denn wenn wir diese Entscheidungen treffen, sind wir auch für die Konsequenzen verantwortlich. Tony erinnert daran, dass auch die Entscheidung, keine Entscheidung zu treffen letztendlich eine Entscheidung ist.
Wie können wir also die Entscheidung treffen hinter der wir 100% dahinter stehen werden. Tony verrät uns, wie wir Kopf und Bauch, Ratio und Intuition in Einlang bringen können.

LINKS:
Ja oder Nein, Spencer Johnson: http://amzn.to/1TaJM28

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #033 – DAS INTERVIEW: mit ilja rep

Ilja Rep, Jg. 1968 ist ein leidenschaftlich-kreativer Freigeist, Trainer für Teamentwicklung und Coach für Persönlichkeitsentwicklung.
Er ist Inhaber von Trüffelnasen – ein Riecher für Potenziale und Initiator des offenen Coachingprogramms FÜhR DEIN LEBEN.
Von Oktober 2015 bis April 2016 war er auf einer Reise um die Welt seiner „Road to Wonderland“. Was er unterwegs erlebt und welche Erkenntnisse er durch diese Reise über sich und das Leben gewinnt, bereitet er pädagogisch wertvoll in einem gleichnamigen Blog auf. Und zwar so, dass es für den Leser ein kostenloses Onlinecoaching ist. Sich Zeit für die Fragen zu nehmen, für die im Alltag meist nicht die Zeit ist.

LINKS:
Website: http://www.fdl-coaching.de/
Website: http://www.trueffelnasen.de/
Facebook: https://www.facebook.com/fuehrdeinleben
Kostenlose Kostprobe: https://www.facebook.com/events/1706979382883440/
Road to Wonderland: http://www.fdl-coaching.de/blog/

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #032 – stress der kolibiris

Löwen haben keinen Herzinfarkt!
Ich spreche ich mit Tony über Stress im allgemeinen und Tipps die helfen können mit Stress umzugehen, bzw. diesen gar nicht erst aufkommen zu lassen. Dabei kann neben Schlaf, Ernährung, Lebensführung auch Meditation helfen. Meditation, einfach mal hinsetzen und nichts tun.
Du kannst dem Stress aber auch in jeder Lebenssituation aktiv entgegentreten. So zum Beispiel Tonys Geheimtipp für den Straßenverkehr: Ich fahr jetzt wie ne Wanderdüne.

LINKS:
Meditieren in drei Minuten Taschenbuch, David Harp, Nina Feldman: http://amzn.to/1T06J52

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #031 – DAS INTERVIEW: mit ralph goldschmidt

Das Leben ist wie Brot. Irgendwann wird´s hart!
Ralph Goldschmidt ist Redner aus Leidenschaft und Experte für Lebenskunst. Er packt Sie emotional. Die Feedbacks zu seinen Vorträgen sind umwerfend. Es gibt kaum einen Redner und Trainer, der über einen so fundierten psychologischen und wissenschaftlichen Hintergrund verfügt wie er … und der hochrelevante Themen auch noch so mitreißend, lebensnah, absolut authentisch und höchst unterhaltsam präsentiert. Der diplomierte Sportwissenschaftler (Schwerpunkte Sport- und Leistungspsychologie, Sportmedizin) und Volkswirt (Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialpsychologie, International Management) ist gefragter Interviewpartner in den Medien und lehrt an mehreren Universitäten und Hochschulen. Zu seinen Kunden zählen die meisten DAX-30-Unternehmen, namhafte Mittelständler, zahlreiche Verbände und renommierte Global Player. Neben allen Erfolgen kennt er auch die Schattenseiten des Lebens. Die kaum jemand gerne zeigt, mit denen man keine „Kompetenzvermutung“ aufbaut. Und er weiß, wie man damit umgeht.

LINKS:
Website: http://ralph-goldschmidt.de/
Zürcher Ressourcen Modell: http://amzn.to/1S9Sf6L
Shake your Life: http://amzn.to/1rifcuN

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #030 – gräme dich nicht

Kennst du das auch? Immer passiert etwas nur dir? Oder du ärgerst dich immens über etwas anderes? Genau das diskutiere ich heute mit Tony. Wie kommt es, dass wir manchmal schlimme Dinge relativ gut wegstecken und uns über Kleinigkeiten lange grämen können? Der Weg zu einem Leben ohne Gram beginnt bei der Eigenreflexion und dem Eingeständnis, dass es immer ein Wahlfreiheit gibt.
Deine Gedanken beeinflussen die Qualität deines Lebens!
Mit Tipps wie die richtigen Fragen zu mehr Zufriedenheit führen können.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #029 – DAS INTERVIEW: mit joachim simon

Joachim Simon – Augenöffner, Befähiger, Mutmacher
Joachim Simon ist seit 2007 selbständiger Berater, Trainer und Coach für Führungskräfte und Unternehmen und war davor in einer Unternehmensberatung und zwei Großunternehmen angestellt. Er hat bisher mit über 7000 Führungskräften gearbeitet. Zu seinen Kunden gehören internationale Konzerne, Mittelständler und in letzter Zeit immer mehr Startups.
Joachims Kernthema ist die Leadership ID. Denn nur wenn Menschen entsprechend Ihrer eigenen ID arbeiten und leben können sie langfristig erfolgreich und glücklich sein. Als Augenöffner hilft er Menschen ihre eigene Leadership ID zu erkennen. Als Befähiger trainiert er seineTeilnehmer darin, ihre Einstellungen und Fähigkeiten entsprechend ihrer ID zu entwickeln. Und als Mutmacher unterstützt er Menschen, ihren eigenen Weg trotz Widerständen und Schwierigkeiten zu gehen.
Er lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Braunschweig. Und wenn er nicht dort ist trifft man ihn beim Bergsteigen, Telemark-Skifahren oder bei seiner jährlichen mehrwöchigen Urlaubsreise mit der Familie.

Joachims Lebensmotto: Setze Dir Ziele und genieße den Weg.

Als Goodie: Jeder Hörer ist eingeladen die Landauer Selbstführungsanalyse ausfüllen. Diese stellt Joachim für die Hörer von SOH gratis zur verfügung. Denn nur wer sich selbst gut führen kann, wird langfristig glücklich und erfolgreich sein – und dabei möchte er uns mit diesem renommierten Tool gerne unterstützen.
https://jssurvey.de/egoleading/index.php/survey/index/sid/962237/newtest/Y/lang/de
Einfach ausfüllen, und Du erhältst ein individuelles Gutachten zu Deiner Selbstführungskompetenz. Außerdem bekommst Du wertvolle Hinweise für Deine Weiterentwicklung.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #028 – was behalte ich und was nicht

Nachdem wir schon das eine oder andere mal darüber gesprochen haben, dass es befreiend sein kann, sich von Dingen zu trennen, soll es heute darum gehen, wie man diese Entscheidung treffen kann. Was ist denn wirklich nötig, was ist Luxus und was ist Ballast?
Hierzu gibt es ein paar Tipps die helfen können sich von den richtigen, also den falschen Dingen zu trennen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #027 – DAS INTERVIEW: mit markus brand

Markus Brand ist Diplom-Psychologe, renommierter Managementtrainer, Coach und Autor mit Schwerpunkten auf der Persönlichkeits- und Führungskräfteentwicklung. Seit 2006 leitet er das Institut für Persönlichkeit in Köln, das als modernes Trainings- und Coachinginstitut diagnostikbasierte Persönlichkeitsentwicklung anbietet – ganz nach dem Motto: „Langfristig ist nur der erfolgreich, der weiß warum.“ Dem Institut geht es vor allem darum, eine größere Akzeptanz für diagnostische Instrumente auszulösen und die Aufmerksamkeit auf den großen Nutzen zu richten, die sie Einzelpersonen, Teams und Organisationen bieten.

Markus Brand ist ausgebildet für den Einsatz mehrerer diagnostischer Instrumente auf Motiv-, Werte-, Verhaltensstil- und Wirkungsebene und zertifiziert interessierte Trainer und Coaches für das Reiss Profile sowie die 9 Levels of Value Systems.

Mehr Informationen unter www.institut-fuer-persoenlichkeit.de

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #026 – liebe was du tust

Tony warf in einem der vergangenen Podcasts die Frage auf, ob du tust was du liebst oder liebst was du tust. Genau hierin liege nämlich der feine Unterschied, weshalb die Einen sehr glücklich mit sich sind und die Anderen ständig auf der verzweifelten Suche nach dem Perfekten sind.
Als ein Weg zu Glück könnte es ein wichtiger Schritt sein, seine Leidenschaft und sein Glück in genau dem zu suchen, was man auch gut kann.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #025 – DAS INTERVIEW: mit tom kaules

Heute folgt das erste Interview erste Interview der neuen Sendereihe. Ich freue mich, dass Tom Kaules zu Gast ist.
Tom Kaules ist Moderator und Herausgeber von „TomsTalkTime.com – DER Erfolgspodcast“. Seine Show war bereits 5 Tage nach dem Start international auf Platz 1 der Kategorie „Business News“.
Heutzutage zählt sie mit über 400 Episoden zu den größten deutschsprachigen Podcasts weltweit. Er begeistert jeden Monat über 40.000 Zuhörer aus über 115 Ländern weltweit – Tendenz weiter steigend.
Seit Juni 2014 ist er mit seiner Frau im eigenen 12-Meter (!)-Luxus-Wohnmobil auf Weltreise und hat sich damit einen großen Traum erfüllt.
Als Extremsportler hat er mehrere Geschwindigkeitsrekorde, u.a. auch einen Guiness World Record ™, aufgestellt und ist bekannt u.a. aus Pro Sieben, Premiere, BR3, 3Sat, Men´s Health, Fit for Fun, Süddeutsche Zeitung, Voyeur, Stars and Stripes u.v.m.
Hunderten Menschen hat er es online und offline schon gezeigt, wie man einen luxuriösen und mobilen Lifestyle erreichen kann, indem man einfach über das spricht, was man liebt.
Im Sommer 2016 erscheint das wohl umfangreichste deutschsprachige Podcast-Training überhaupt. Infos dazu gibt es auf www.Podcastmeisterschule.com
www.TomsTalkTime.com
www.Weltreise247.com
www.Podcastmeisterschule.com
Toms Motto: „Wer will findet Wege. Wer nicht will findet Gründe.“

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #024 – mythos 4h arbeitswoche

Tony ist der Meinung, dass eine 4 Stunden Arbeitswoche nichts als Zeitverschwendung, im besten Fall eine Werbegag ist. Es mag stimmen, dass man wirklich nur 4 Stunden in der Woche Grossartiges vollbringt, doch ist dafür Vor- und Nacharbeit nötig und die lassen sich nicht outsourcen. Wer wirklich etwas erreichen will, seine Passion entdecken und diese entwickeln will, wird sich reinhängen müssen. Doch das tolle ist, wenn du weisst was du willst, macht das Spass.

Der angesprochene Film von Tony: „Jiro Dreams of Sushi“

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #023 – solo: alles bleibt anders

Florian stellt heute das neue Sendungskonzept vor. Zukünftig wird es drei verschiedene Formate geben. Das klassische Format im Dialog mit Tony, die Florian „solo“ Sendungen mit kurzen Coaching Tipps und zu guter letzt, ganz neu ab dem 09. März, ausführliche Interviews mit Personen die Inspiration und Vorbild für andere sind.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #022 – schick mich in die wueste

Tony will heute von Florian wissen, wie er eigentlich auf die bekloppte Idee gekommen ist, völlig alleine durch die Wüste zu laufen, warum er dies unbedingt mit anderen Teilen möchte und was ihn selbst jedes Mal wieder so sehr an der Wüste begeistert und fasziniert.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #021 – special: minimal garderobe

Nach den vielen Fragen zu Folgen und Beiträgen rund um das Thema Kleidung soll es in dieser Ausgabe nur mit Florian noch einmal um die „Minimal Garderobe“ gehen. Wie kann man herausfinden ob man zu viele Klamotten besitzt und wenn ja, wie findet man heraus welche man zukünftig behalten möchte.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #020 – immer alles

Macht es unglücklich wenn man sich nicht alles leisten kann oder ist es umgekehrt und alles immer haben zu können steht dem eigenen Glück noch viel mehr im Wege? Was ausserdem Tony auf dem Segelboot und Florian auf der Suche nach Kaffee in Ostafrika damit zu tun haben, erzählen wir im heutigen Podcast.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #019 – heute oder morgen?

Heute oder morgen leben frage ich mich zum Beginn des neuen Jahres. Wer es sich zur Devise macht das Leben in vollen Zügen zu geniessen, wird sich früher oder später fragen, ob er nicht HEUTE auf Kosten von MORGEN lebt. Ich frage Tony heute wie sich in diesem Spannungsverhältnis entscheiden lässt, was heute das Richtige ist.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #018 – frohe weihnachten

Es ist wieder diese Zeit im Jahr. Hohe Erwartungen werden von noch Höheren übertroffen und regelmässig nicht erfüllt. In Zeiten der Besinnlichkeit und Besinnung herrscht häufig Stress, Unzufriedenheit und Enttäuschung. Was kannst auch Du tun, um einfach zu entspannen um Feiertage zu geniessen… Heute im letzten Podcast des Jahres 2015.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #017 – frei sein

Wieder ist Benjamin mein Gast und wir knüpfen an unser vergangenes Gespräch über Motivation und Demotivation im Berufsleben an. Ausser den Rahmenbedingungen ist man nämlich vor allem selbst verantwortlich dafür, ob man sich unter Druck setzen lässt oder nicht. Mach Dich locker, mach Dich frei und geh selbstsicher an Deinen Job, denn Du bist frei.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #016 – demotivieren, aber richtig

Zum ersten Mal ist Benjamin zu Gast. Seit Langem schätze ich seine Meinung und den Austausch mit ihm über Führung, Führungsstile und die richtige Demotivation Einzelner oder ganzer Teams. Scherzhaft gemeint dienen uns die Negativbeispiele natürlich, um herauszufinden, was wirklich gute und funktionierende Motivation ausmacht.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #015 – happy works

Wie schön, dass heute wieder Lisa zu Gast ist. Als Gründerin von happy works (www.happy-works.de), welches unter anderem ein Resultat ihrer Zeit der Neuorientierung war, sprechen wir über Glück und Arbeit. Passt das überhaupt zusammen? Wenn ja, wie? Was kann man selbst als Person oder Unternehmen tun um mit glücklicheren Mitarbeitern bessere Arbeit zu leisten?

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #014 – meine gedanken mache ich mir selbst

Sich selber nicht so ernst nehmen und einfach mal über sich selber lachen. Das macht nicht nur froh sondern gibt einem auch die Freiheit manchmal über den Dingen zu stehen. Denn ist es wirklich so schlimm oder wichtig was uns zustösst oder sind es erst unsere Gedanken, die es zu dem machen. Heute geht es um Tipps und Tricks negative Gedanken zu vermeiden und mehr Positive zuzulassen.

Wenn weniger mehr ist.
Jeden zweiten Mittwoch neu.

SOH #013 – ich liebe meinen job