yolo – you only live once

Aufgewachsen in einem kleinen Ort auf dem Lande bin ich als Kind stets davon ausgegangen, dass Großstädte primär anonym und distanziert/unfreundlich sind. Doch sind es nicht die Städte die freundlich sind oder nicht, sondern immer die Menschen.

Ich wohne im Berliner Multikultistadtteil Kreuzberg, im Wrangelkiez um genau zu sein. Und auch dort gibt es durchaus unfreundliche Menschen. Dabei fällt es mir allerdings immer noch schwer zwischen Berliner Schnauze und wirklicher Unfreundlichkeit zu unterscheiden. Besonders beindruckend finde ich einen jungen türkischen Besitzer eines Kiosks. In diesem Kiosk können auch Pakete abgegeben werden und im Gegensatz zu den meisten Postschaltern, muß man nicht warten.
Nahezu verblüffend ist allerdings die absolute Freundlichkeit, mit der er jeden Kunden begrüßt, behandelt und verabschiedet. Selbst wenn der Laden voll ist, sieht er noch den Kunden in der dritten Reihe, der ein bereits frankiertes Paket in der Hand hat und ruft ihm zu, dieses kurz rüber zu reichen, während er das Paktet des Kunden an der Kasse kurz nach hinten bringt. Während er zurück kommt sagt er noch kurz, wann das Paket abgeholt wird und wann er vorraussichtlich ankommen wird.
Er behandelt jeden einzelnen Kunden, oder in diesem Fall Gast als ob er der Wichtigste sei. Und das Ganze immer freundlich und gut gelaunt. Das führt dazu, dass ich mittlerweile, alles was ich in einem Kiosk einkaufen kann, genau dort kaufe. Dabei ist mir wieder einmal aufgefallen, dass es der einzelne Mensch ist, der den Unterschied macht. Und das jeder einzelne selber entscheiden kann ob er sein Umfeld nett oder unfreundlich behandelt.
Niemand kann mich dazu zwingen schlecht drauf zu sein. Es liegt letztendlich immer bei mir selbst, wie ich mich verhalte. Jeden Augenblick lebe ich nur ein einziges Mal und ich darf über die Qualität des Augenblick entscheiden. Was ein Geschenk.
Oder wie eine Freundin aus Sambia, die zur Zeit zu Besuch es nannte: YOLO, you only live once. Du machst den Unterschied!

In diesem Sinne, wünsche ich Dir und Deinen Lieben sehr entspannende und erfreuliche Feiertage. Und denk daran, egal wie es läuft, Du darfst in jeder Zeit darüber entscheiden wie Du mit der Situation umgehst. Nimm es mit einem Lachen… you only live once

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: